WARUM SCHEUEN SO VIELE MENSCHEN DEN KAPITALMARKT?

Der Kapitalmarkt ist für viele Menschen immer noch ein undurchdringbares Nebelfeld. Die Erinnerung an vergangene Wirtschaftskrisen oder zahlreiche Vorurteile gegenüber dem Kapitalmarkt sorgen dafür, dass eine Investition in Aktien auf Ablehnung stößt. Viele Menschen haben Angst vor den scheinbar immensen Risiken bei einer Investition in Aktien und assoziieren daher den Kapitalmarkt mit einem Besuch im Casino.

Betrachtet man beispielsweise das klassische Roulette. Die hohe Gewinnchance in Höhe von 48,6% klingt im ersten Moment natürlich verlockend. Da das Spiel aber dem „Alles oder Nichts-Prinzip“ folgt, steht der hohen Gewinnwahrscheinlichkeit auch eine über 50%ige Verlustwahrscheinlichkeit gegenüber.

Aktien im Vergleich unterliegen diesem Prinzip nicht. Eine Lufthansa Aktie zum Beispiel hat einen hohen fundamentalen Wert, welcher unmöglich von der einen auf die andere Sekunde verpuffen kann. Hinzu kommt, dass es bei börsennotierten Unternehmen nicht nur Rot oder Schwarz gibt, sondern es ungefähr 50.000 verschiedene Aktiengesellschaften gibt, die an den Börsen gelistet sind. Durch die Kombination von Aktien verschiedener Sektoren, können mögliche Verluste der einen Aktie durch den Gewinn einer anderen Aktie kompensiert werden. Dadurch ist es möglich, das Totalverlustrisiko auf ein sehr geringes Niveau zu reduzieren.

Abschließend halten wir fest, dass eine Investition in Aktien grundsätzlich nicht mit dem Glücksspiel zu vergleichen ist. Am Kapitalmarkt sind langfristig positive Renditen zu einem überschaubaren Risiko zu erzielen, indem man sich laufend über den Kapitalmarkt informiert, die Aktien für das Gesamtportfolio anhand fundamentaler Kriterien auswählt und auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Rendite und Risiko achtet, welches zu der jeweiligen Risikoneigung passt.

Ein gewisser Aufwand verbirgt sich natürlich hinter diesem Investitionsprozess, der nicht für jeden tragbar ist. Dafür gibt es allerdings Berater, Vermögensverwalter und Investmentfonds, die einem diesen Aufwand abnehmen bzw. mit ihrer Expertise fundierten Rat geben können und das unabhängig vom Anlagebetrag.

Zurück

Böhke & Compagnie Consultants KG handelt als vertraglich gebundener Vermittler im Rahmen des Haftungsdaches der GSAM + Spee AG in Krefeld.